Reviews

40 Hour Teacher Workweek Club Reviews

Want to see before/after pics, stories, and testimonials from other teachers who joined?

Found 4 reviews. View all reviews

Not worth the money

I thought it would be helpful to see a review that’s not 5 stars. I felt the course was overwhelming. Even though I tried many of Angela’s suggestions it just didn’t work for me.

  1. I can understand that for sure and I appreciate you sharing your experience! We are restructuring the program for the July 2020 cohort to make the course more manageable and less overwhelming. Everything for the month will be released up front, so you can download it all at once instead of feeling like you have to keep up every week. We’re also going to have Core Concepts which are ONE set of materials that everyone should explore during the month. The rest of the materials will be optional extensions, so folks can go deeper if and when they want to. This should make it easier to explore the key ideas in the program without getting bogged down with too many options. I hope the updated version–if you choose to utilize it–is a better fit for you. Thanks for giving the club a try!

Great program to help people who love what they do

I started the club in mid-year, January 2019 Cohort, and still got lots of ideas of ways to improve, make more efficient, delegate, and be more focused. I got something each week I read the PDF file. There were times, I found her resources helpful. There were a couple of times, I made my own similar form tailored to my specific teaching needs. Even though my year is over, I have begun going back and reviewing the months and taking even more notes. I have trimmed a significant amount of time off of my work week. I’m hoping to continue to slim down a little bit more. Overall, it was a great program that met my needs as I could read and listen as my schedule allowed!!!!

Overwhelmed

There is so much information each month that I couldn’t keep up. As a veteran teacher, much did not apply and I am too busy to weed through each month. I felt it wasn’t worth it for me.

Need More Time!

While some of the topics seemed valuable, I found very little time to implement them. Starting in January may not have been the best decision for me, for I rarely had time to read and do the suggestions. I think beginning in July or even October would have worked better for me. Also, I noticed that a lot of the information did not apply to high school teachers and in particular teachers in non-subject areas.

  1. Was ist Bitcoin?
    Bitcoin ist eine dezentrale digitale Wahrung ohne Zentralbank oder einzelnen Administrator, die ohne Zwischenhandler von Benutzer zu Benutzer im Peer-to-Peer-Bitcoin-Netzwerk gesendet werden kann. Transaktionen werden von Netzwerkknoten durch Kryptografie verifiziert und in einem offentlich verteilten Hauptbuch namens Blockchain aufgezeichnet. Bitcoin wurde von einer unbekannten Person oder Personengruppe unter dem Namen Satoshi Nakamoto erfunden und 2009 als Open-Source-Software veroffentlicht.
    Bitcoins werden als Belohnung fur einen Prozess geschaffen, der als Mining bekannt ist. Sie konnen gegen andere Wahrungen, Produkte und Dienstleistungen eingetauscht werden. Seit Februar 2015 akzeptierten uber 100.000 Handler und Anbieter Bitcoin als Zahlungsmittel.
    Was hat den jungsten Anstieg des Bitcoin-Preises verursacht?
    Der jungste Bitcoin-Preisanstieg wurde durch eine Kombination von Faktoren verursacht. Erstens hat die COVID-19-Pandemie zu einer erhohten wirtschaftlichen Unsicherheit gefuhrt, was das Interesse der Anleger an Bitcoin als potenziellem sicheren Hafen geweckt hat. Zweitens investieren gro?e institutionelle Investoren zunehmend in Bitcoin, was dazu beigetragen hat, die Preise in die Hohe zu treiben. Schlie?lich wird auch angenommen, dass das bevorstehende Halving-Ereignis zum Preisanstieg beitragt, da die Anleger davon ausgehen, dass das geringere Angebot an neuen Bitcoins zu hoheren Preisen fuhren wird.
    Wie funktioniert Bitcoin?
    Wenn es um Bitcoin geht, gibt es viele Dinge, die in die Funktionsweise einflie?en. Zunachst einmal ist Bitcoin eine dezentrale Wahrung, was bedeutet, dass sie nicht von einer Zentralbank oder Regierung reguliert wird. Dies bedeutet auch, dass es keine einzelne Einheit gibt, die die Lieferung von Bitcoin kontrollieren kann. Stattdessen wird das Angebot an Bitcoin vom Netzwerk selbst bestimmt. Es gibt eine begrenzte Anzahl von Bitcoins, die jemals geschurft werden konnen, und das Schurfen neuer Bitcoins erfordert mit der Zeit immer mehr Rechenleistung.
    Also, wie schurft man Bitcoins? Nun, jedes Mal, wenn der Blockchain (die das offentliche Hauptbuch aller Bitcoin-Transaktionen ist) ein neuer Block hinzugefugt wird, werden Miner mit einer bestimmten Anzahl von Bitcoins belohnt. Um der Blockchain einen neuen Block hinzuzufugen, mussen Miner ein komplexes mathematisches Problem losen.

    Was sind die Vorteile von Bitcoin?
    Bitcoin hat sich in den letzten Jahren zu einer beliebten Wahrung entwickelt. Hier sind einige Vorteile der Verwendung von Bitcoin:

    1. Bitcoin ist dezentralisiert, was bedeutet, dass es von keiner Regierung oder Finanzinstitution kontrolliert wird. Dies kann als Vorteil angesehen werden, da es den Benutzern mehr Kontrolle uber ihr Geld gibt.

    2. Transaktionen mit Bitcoin sind schnell und gunstig. Dies liegt daran, dass keine Vermittler (wie Banken) an der Abwicklung der Zahlungen beteiligt sind.

    3. Bitcoin ist pseudonym, was bedeutet, dass Benutzer bei der Verwendung der Wahrung relativ anonym bleiben konnen. Dies kann fur Benutzer attraktiv sein, die Wert auf Privatsphare legen.

    Die Risiken einer Investition in Bitcoin
    Bitcoin ist ein digitaler Vermogenswert und ein von Satoshi Nakamoto erfundenes Zahlungssystem. Transaktionen werden von Netzwerkknoten durch Kryptografie verifiziert und in einem offentlichen verteilten Hauptbuch namens Blockchain aufgezeichnet. Bitcoin ist insofern einzigartig, als es eine endliche Anzahl von ihnen gibt: 21 Millionen.
    Bitcoins werden als Belohnung fur einen Prozess geschaffen, der als Mining bekannt ist. Sie konnen gegen andere Wahrungen, Produkte und Dienstleistungen eingetauscht werden. Seit Februar 2015 akzeptierten uber 100.000 Handler und Anbieter Bitcoin als Zahlungsmittel.
    Die Investition in Bitcoin ist riskant, da es sich um eine neue Technologie handelt, die von keiner Regierung oder Finanzinstitution unterstutzt wird. Der Wert von Bitcoin kann stark schwanken, und Anleger konnten ihr ganzes Geld verlieren, wenn der Preis absturzt. Es besteht auch das Risiko, dass Hacker Bitcoins aus Online-Geldborsen oder -Borsen stehlen konnten.

  2. This is my first time go to see at here and i am really impressed to read all at alone place.

  3. For most recent news you have to pay a quick visit world-wide-web
    and on the web I found this web site as a most excellent web
    page for newest updates.

  4. Take as much time as you need! 🙂 You keep your access to the membership site and Facebook group even when your year as a member is up. So, you can go back through at your own pace and review the things you missed. If you found that certain weeks weren’t as helpful for your particular teaching context (and I think that will be true for everyone), skip those materials altogether and you’ll have even fewer things you need to catch up on. Just focus your energy on the strategies that will make the biggest difference for you. If you want suggestions on adapting anything, let us know in the Facebook group and we’ll help.